Die Testteile kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten (KFF), Textverständnis (MedAT-H) und Akademisches Denken (MedAT-H) haben eines gemeinsam – du kannst diese schlecht im klassischen Sinn „lernen“.

Bei manchen dieser Aufgabentypen (zB. Zahlenfolgen) kann man seinen Erfolg durch gezieltes und kontinuierliches Üben steigern, es gilt aber auch zu verstehen wie die Aufgaben gestellt und durch konkrete Lösungsstrategien bearbeitet werden können. Lest bitte dazu vor allem die offiziellen Angaben der Uni im VMC ganz genau, sie sind die einzigen Informationen, auf die man sich wirklich verlassen kann.

Du findest hierzu ein paar Tipps und Tricks in unserem Kleinen Heft zum MedAT 2016.

Die gute Nachricht ist: du kannst dir von FreundInnen, Familie oder LernpartnerInnen Beispiele erstellen lassen (Zahlenfolgen, Figuren zusammensetzen, …).

 

2 Gedanken zu „Verstehen

  • 14. Oktober 2016 bei 16:43
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren ,

    ich habe in You Tube eine Video für Neurologie die Sie gepostet haben und hat mir sehr gefällt. Ich bin eine junge ausländische Assistenzarzt in Weiterbildung für Neurlogie in Deutschland und habe interesse wenn Sie mehr Lekture wie diese von Neurologie haben weil die sehr didaktisch sind.

    Mit freundlichen Grüßen

    Antwort
    • 29. Januar 2017 bei 20:58
      Permalink

      Lieber Herr Loshe,

      welches Video meinen Sie denn?

      Liebe Grüße,
      Ihre ÖH Med Wien

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.